Russische Männer bedrohen angeblich ein russisches Paar wegen Bitcoins in Phuket

Phuket -

Eine Gruppe russischer Männer soll in Phuket ein russisches Paar bedroht und gegen ihren Willen in einen Lieferwagen mitgenommen haben, um von ihnen 30 Millionen Baht in Bitcoins zu erpressen.

Die Polizei-Hotline 191 wurde am Mittwochabend (31. Januar) über den Vorfall informiertst) an der Kreuzung Lor Rong im Unterbezirk Talad Yai der Stadt Phuket. Ein russisches Ehepaar, dessen Namen zu ihrem Schutz nicht genannt wurden, teilte der thailändischen Polizei mit, dass eine Gruppe Russen sie gegen ihren Willen in einen Lieferwagen mitgenommen habe. Anschließend drohten die Verdächtigen dem Paar, ihnen 30 Millionen Baht in Bitcoins zu überweisen. Sie hatten Angst, dass diese Russen sie angreifen würden, wenn sie sich nicht beteiligten.

Die Opfer stimmten zu, das zu tun, was die Verdächtigen wollten, und nachdem sie das Geld überwiesen hatten, wurden sie einen Kilometer vom Tatort entfernt aus dem Lieferwagen entlassen. Sie wurden nicht verletzt. Das russische Paar erstattete daraufhin eine offizielle Anzeige bei der Polizei von Phuket.

Das Paar teilte der Polizei von Phuket mit, dass sie die russischen Verdächtigen noch nie zuvor getroffen hätten und dass es sich lediglich um Touristen handele, die Mitte letzten Monats in Phuket angekommen seien. Die Polizei der Region 8 fahndet nach den Verdächtigen, ermittelt aber auch, um herauszufinden, woher die Verdächtigen wussten, dass die Opfer eine beträchtliche Menge Bitcoin besaßen, und warum die Opfer offenbar gezielt ins Visier genommen wurden.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.