Thailand bereitet sich auf das große chinesische Neujahrsfest vor und hofft, den Tourismus anzukurbeln

PRESSEMITTEILUNG:

Thailand wird Touristen zum chinesischen Neujahr mit großen Feierlichkeiten im ganzen Land willkommen heißen, insbesondere in Bangkoks Chinatown, wo Feierlichkeiten anlässlich des Jahres des Drachen geplant sind.

Die Veranstaltung, die als eine Mischung aus traditioneller chinesischer Kultur und thailändischem Stil beschrieben wird, wird mit ihrem Angebot an Aktivitäten, Aufführungen und lokalen Spezialitäten voraussichtlich ein großes Publikum anziehen. Die Feier wird mit Unterstützung der thailändischen Tourismusbehörde (TAT), lokaler Unternehmen und Strafverfolgungsbehörden organisiert und soll sowohl Einheimischen als auch Besuchern ein freudiges und sicheres Erlebnis bieten. Rund 1,200 Polizisten sind im Einsatz.

Die 25. chinesische Neujahrsfeier in Chinatown ist für den 10. und 11. Februar geplant und beinhaltet eine offizielle Eröffnungszeremonie durch Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn. Zu den Höhepunkten zählen traditionelle Drachen- und Löwentänze sowie kulturelle Darbietungen aus der Autonomen Region Xinjiang und der Provinz Fujian in China. Andere wichtige Reiseziele in Thailand, darunter Nakhon Sawan, Ratchaburi, Songkhla, Suphan Buri und Chiang Mai, veranstalten ebenfalls Veranstaltungen, um diesen Anlass zu feiern.

TAT geht davon aus, dass die Feierlichkeiten über 3 Millionen thailändische und internationale Touristen anziehen und erhebliche Einnahmen generieren werden. Tourismus- und Sportminister Sudawan Wangsuphakijkosol stellte einen erwarteten Anstieg der Touristenzahlen aus China, Hongkong und Taiwan fest und führte den Anstieg auf die thailändische Politik zur Befreiung von der Visumpflicht und die verbesserte Flugverfügbarkeit zurück.

Der Zustrom chinesischer Touristen wird durch Daten von Alipay+ und unterstützt ctrip.com, was auf ein starkes Interesse an einem Besuch Thailands während des neuen Mondjahres hinweist. Der Bericht von Agoda bestätigt weiterhin die Beliebtheit Thailands als internationales Städtereiseziel für die Urlaubszeit.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.