Chinesischer Tourist beim Lügen über angeblichen Diebstahl eines Motorradtaxifahrers im Wert von 20,000 Baht in Patong erwischt

Patong –

Ein chinesischer Tourist wurde dabei erwischt, wie er in Patong über einen mutmaßlichen Raubdiebstahl im Wert von 20,000 Baht durch einen Taxi- und Motorradtaxifahrer gelogen hatte, bevor er die Lüge später vor der Polizei gestand.

Die Polizei von Patong teilte dem Phuket Express mit, dass nach Mitternacht am Donnerstag (8. Februar)th) wurden sie von einem besorgten Bürger darüber informiert, dass ein chinesischer Tourist vor einem Hotel an der Phang Mueang Sai Kor Road Opfer eines mutmaßlichen Diebstahls geworden sei.

Als die Polizei am Tatort eintraf, fand sie einen Mann vor, bei dem es sich lediglich um Herrn Sing, 37, einen chinesischen Staatsbürger, handelte. Er teilte der Polizei mit, dass der Verdächtige eine Jacke im Stil eines Taxi-Motorradfahrers trug. Der Verdächtige soll ihm 20,000 Baht entrissen haben, bevor er mit einem Motorrad davonraste.

Die Polizei überprüfte die Aufnahmen der Überwachungskameras und fand schließlich den Motorradtaxifahrer. Er teilte der Polizei mit, dass sie sich nach dem Absetzen des chinesischen Touristen nicht auf die Taxigebühr einigen konnten. Dann fingen sie an, über den Fahrpreis zu streiten, bevor der Taxifahrer ging. Er hat dem Touristen keine 20,000 Baht entrissen.

Der chinesische Tourist gab später gegenüber der Polizei zu, dass ihm niemand 20,000 Baht entrissen habe und dass er sich den Vorwurf ausgedacht habe, es dem Taxifahrer „heimzuzahlen“, weil er sich darüber geärgert habe, dass der Taxipreis seiner Meinung nach zu hoch sei. Der genaue Taxipreis wurde der Presse nicht mitgeteilt.

Der chinesische Tourist wird nun wahrscheinlich mit mehreren rechtlichen Anklagen konfrontiert, darunter auch mit möglichen Verleumdungsvorwürfen, die in Thailand strenge Geldstrafen und möglicherweise lange Gefängnisstrafen nach sich ziehen.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.