UPDATE: Chinesischer Tourist in Patong, der über einen Taxifahrer gelogen hat, der sein Geld gestohlen hat, wird wegen der Meldung falscher Informationen angeklagt

Patong –

Einem chinesischen Touristen wurde vorgeworfen, den Strafverfolgungsbeamten falsche Informationen gemeldet zu haben, nachdem er über einen mutmaßlichen Raubdiebstahl in Höhe von 20,000 Baht durch einen Motorrad-Taxifahrer in Patong gelogen hatte.

Unsere bisherige Geschichte:

Ein chinesischer Tourist wurde dabei erwischt, wie er in Patong über einen mutmaßlichen Raubdiebstahl im Wert von 20,000 Baht durch einen Taxi- und Motorradtaxifahrer gelogen hatte, bevor er die Lüge später vor der Polizei gestand.

Nun zum Update:

Die Polizei von Patong teilte dem Phuket Express am Donnerstagabend (8. Februar) mit, dass der chinesische Tourist zugegeben habe, dass er die Geschichte erfunden habe, weil er dachte, er könne „Schadensersatz“ als Entschädigung für seine Zeit und Frustration verlangen. Er war verärgert über den seiner Meinung nach hohen Fahrpreis für eine Taxifahrt, angeblich rund hundert Baht. (Drei US-Dollar)

Der chinesische Tourist und Taxifahrer hatte über einen längeren Zeitraum über den Taxipreis gestritten und den Chinesen verärgert, der dann beschloss, die Geschichte zu erfinden und die Polizei zu rufen, um sich am Fahrer „zu rächen“. Dies erwies sich als schlechte Entscheidung, da die Überwachungskameras schnell zeigten, dass kein offensichtlicher Diebstahl vorlag, und der Tourist später, unter dem Druck der Überwachungsaufnahmen, die Lüge zugab.

Dem chinesischen Touristen wird vorgeworfen, den Strafverfolgungsbehörden falsche Angaben gemacht zu haben. Es sieht nicht so aus, als würde ihm zum jetzigen Zeitpunkt eine Anklage wegen Verleumdung drohen, es sei denn, der Taxifahrer erhebt neue Klagen.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.