Albino-Omura-Wal erneut in Phang Nga gesichtet

PRESSEMITTEILUNG:

Ein seltener Albino-Omura-Wal, der erstmals am 1. Januar vor der Koralleninsel Phuket gesichtet wurde, wurde erneut in der Andamanensee in der Nähe der Provinz Phang Nga beobachtet. Die jüngste Sichtung erfolgte in der Nähe des Richelieu Rock, einem bekannten Tauchplatz 45 Kilometer vom Festland entfernt.

Trotz der Bemühungen des Marine and Coastal Resources Department und der National Parks, Wildlife and Plant Conservation, den Wal nach seinem ersten Auftauchen zu lokalisieren, blieb er bis zu seiner kürzlichen Wiederentdeckung schwer zu finden. Die Sichtung wurde vom Dozenten der Kasetsart-Universität und Meeresexperte Assoc Prof. Dr. Thon Thamrongnawasawat als „Wunder“ bezeichnet und löste eine umfassende Untersuchung der thailändischen Gewässer aus.

Obwohl mehrere gewöhnliche Omura-Wale gefunden wurden, lässt das Wiederauftauchen dieses bestimmten Albinowals, etwa 250 Kilometer von seinem ursprünglichen Standort entfernt, darauf schließen, dass es sich um dasselbe Individuum handelt, da Albinismus bei diesen Walen selten vorkommt.

Das Zusammentreffen seiner Sichtungen sowohl am Internationalen Neujahrstag als auch am Chinesischen Neujahr hat viele fasziniert, darunter auch Dr. Thon, der hofft, dass dies dabei helfen wird, den Lebensraumbereich der Omura-Wale zu verstehen und Schutzstrategien zu formulieren.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.