Chinesin schwer verletzt, nachdem Limousine in Patong in ihr Motorrad stürzte

FOTO: Phuket Hotnews

Patong-

In Patong erlitt eine chinesische Motorradfahrerin schwere Verletzungen, nachdem sie einen Hügel hinuntergeschleudert wurde, als eine Limousine mit ihrem Motorrad und einer Baustelle kollidierte. Darüber hinaus wurde bei dem Unfall ein Bauarbeiter aus Myanmar verletzt.

Die Rettungsdienste wurden über den Unfall informiert, der sich am Freitag, dem 10. Mai, kurz nach Mittag auf der Muean Ngern Road in Patong ereignete. Bei ihrer Ankunft entdeckten sie eine Limousine, die gegen ein am Straßenrand geparktes Baufahrzeug gekracht war. Das betroffene Motorrad wurde schwer beschädigt und in der Nähe gefunden.

Die Motorradfahrerin, eine Chinesin, lag den Hügel hinunter von der Straße und erlitt schwere Verletzungen. Ein Mann aus Myanmar, der auf der Baustelle arbeitete, erlitt ebenfalls verschiedene Verletzungen. Die Fahrerin der Limousine, eine Thailänderin, wurde leicht verletzt. Alle Verletzten wurden zur Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Zeugenaussagen zufolge schien die Limousine beim Bergabfahren nicht in der Lage zu sein, abzubremsen, verlor anschließend die Kontrolle und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo sie das Motorrad und den Bauarbeiter traf.

FOTO: Phuket Hotnews

FOTO: Phuket Hotnews
Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.