Koh Samui startet kulinarische Kampagne zur Förderung des Tourismus

PRESSEMITTEILUNG: 

Koh Samui hat eine kulinarische Kampagne gestartet, um seinen Status als Thailands führendes Wellness-Reiseziel hervorzuheben, mit einer Initiative namens „SAMUI SAVOR, Beyond Boarding Pass, Beyond healthy…through taste.“ Die Kampagne ist eine Gemeinschaftsinitiative von Bangkok Airways, Bangkok Dusit Medical Services, der thailändischen Tourismusbehörde und verschiedenen lokalen Partnern.

Die Aktion bietet Besuchern, die ihre Bordkarte in einem der 42 teilnehmenden Restaurants auf der Insel vorzeigen, Ermäßigungen und die Chance, Inlandsflugtickets zu gewinnen. Die Initiative umfasst ein breites Spektrum an gastronomischen Angeboten, von vom Michelin-Führer empfohlenen Gourmetrestaurants bis hin zu lokalen Restaurants, Cafés und gesundheitsorientierten Lebensmittelgeschäften.

Ploenphit Kosonyuthasan, Direktor für Tourismus- und Alliance-Marketing-Promotion bei Bangkok Airways, erklärte, dass die Initiative darauf abzielt, die Aufmerksamkeit auf Koh Samuis vielfältiges gastronomisches Angebot zu lenken und seinen doppelten Ruf als Reiseziel sowohl für Feinschmecker als auch für Wellness-Suchende zu stärken.

Neben der Ankurbelung des Tourismus soll die Kampagne auch lokale Restaurants unterstützen und nachhaltige Tourismuspraktiken auf der Insel fördern. Es findet vom 20. Mai bis 30. September statt und Gäste können an einer Verlosung teilnehmen, bei der sie einen von 20 Inlandsflugpreisen für zwei Personen gewinnen können, was die Attraktivität eines Besuchs auf Koh Samui in diesen Monaten erhöht.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.