Der Flughafen Phuket steht vor einer großen Erweiterung

PRESSEMITTEILUNG:

Der Flughafen Phuket wird durch den Bau eines neuen internationalen Terminals erheblich erweitert, wodurch die Kapazität voraussichtlich von 12.5 Millionen Passagieren pro Jahr auf 18 Millionen erhöht wird. Flughafendirektor Monchai Tanod bestätigte, dass die Entwurfsphase für das neue Terminal im Gange sei und die Fertigstellung noch in diesem Jahr erwartet werde.

Der Erweiterungsbedarf ergibt sich aus dem aktuellen Verkehrsaufkommen des Flughafens, das nahezu dem Niveau vor COVID-19 entspricht. Im vergangenen Monat wurden am Flughafen Phuket etwa 16,000 inländische Passagiere pro Tag abgefertigt, was 90 % des Inlandsverkehrs vor der Pandemie ausmacht. Der internationale Verkehr hat mit durchschnittlich 22,000 Ankünften und Abflügen pro Tag bereits frühere Werte übertroffen, 7 % mehr als im Jahr 2019.

Monchai geht davon aus, dass die Passagierzahlen in diesem Jahr die Gesamtzahl von 2019 Millionen im Jahr 18 erreichen oder übertreffen werden. Der Bau des neuen Terminals, dessen Bau voraussichtlich im Jahr 2026 beginnen und dessen Fertigstellung innerhalb von drei Jahren geplant ist, soll die Kapazität und Effizienz bei der Abfertigung internationaler Flüge verbessern.

Neben dem neuen Terminal gibt es auch Pläne für ein eigenes Terminal für Wasserflugzeuge, Teil einer umfassenderen Vision zur Erweiterung und Modernisierung der Flughafeneinrichtungen. Die Airports of Thailand (AOT) haben für diese Entwicklung ein Budget von 6 Milliarden Baht bereitgestellt.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.